Dubai liegt in den Vereinigten Arabischen Emiraten am Persischen Golf

Dubai, Vereinigte Arabische Emirate

In den Vereinigten Arabischen Emiraten am Persischen Golf liegt das Emirat Dubai mit rund 1,8 Millionen Einwohnern. Das Emirat Dubai ist auch das bevölkerungsreichste Emirat der Vereinigten Arabischen Emirate darunter sehr viele Gastarbeiter die benötigt werden um die gigantische Projekte der Scheichs zu verwirklichen. Das sind zum Beispiel die künstliche Insel The Palm Jumeirah, das höchste Gebäude Welt Burj Khalifa mit einer Höhe von 828 Meter, die größte Shopping Mall der Welt die Dubai Mall und noch vieles mehr. Dubai ist eine Stadt mit Rekorden und außergewöhnlichen Gebäuden. Mittlerweile ist es auch möglich in Dubai Ski zu fahren in der Dubai Skihalle die sich in der Mall of the Emirates befindet. Diese beeindruckenden Attraktionen locken natürlich viele neugierige Touristen aus aller Welt an die in Dubai eimal Urlaub machen möchten. Zahlreiche Luxushotels gibt es in Dubai die den höchsten Standard bieten den man sich vorstellen kann.

Von Deutschland aus ist Dubai in gut 6 Flugstunden zu erreichen und Direktflüge sind von Frankfurt, München, Düsseldorf, Hamburg und Berlin nach Dubai möglich. Die nationale Fluggesellschaft von Dubai ist Emirates Airline die auch die besten Flugverbindungen nach Dubai anbietet. Die Sprache in Dubai ist Arabisch aber man kann sich in Dubai sehr gut mit Englisch verständigen das dort auch gesprochen wird. Für eine Reise nach Dubai sind deshalb Grundkenntnisse in Englisch empfehlenswert. Die Zeitverschiebung in Dubai beträgt in den Sommermonaten 2 Stunden vor Deutschland und in den Wintermonaten 3 Stunden. Für die Einreise nach Dubai benötigt man einen gültigen Reisepass und nach Ankunft am Dubai International Airport erhält man ein kostenloses Visa on Arrival ausgestellt für die Dauer von 30 Tagen.

Das Klima ist in Dubai im Sommer sehr heiß mit einer hohen Luftfeuchtigkeit. Dagegegn sind die Temperaturen im Winter angenehm warm mit durchschnittlich 25 bis 30 Grad. Im Sommer können die Temperaturen deutlich über die 40 Grad Marke steigen. Deshalb ist die beste Reisezeit für Dubai auch die Wintermonate um dort Urlaub zu machen. Allerdings ist das auch die teuerste Reisezeit für Dubai. Die Währung in Dubai ist der Dirham und in Banken, Wechselstuben und Shopping Malls kann man Geld umtauschen. In Dubai gibt es sehr viele bekannte Sehenswürdigkeiten die man sich als Tourist anschauen kann. Unbedingt machen sollte man eine Dubai Stadtrundfahrt wo man die bekanntesten Sehenswürdigkeiten gezeigt bekommt.

 
Impressum